Bis ca. 1950 wurden auf vielen Flächen noch bis auf 1500 m ü. M. Getreide angebaut.

Wir machen Versuche mit alten Getreidesorten.

Auch suchen wir alte Fotos aus der Zeit des Getreideanbaus. Wer über solche Fotos verfügt melde sich doch bitte mit dem Kontaktformular!

 

Herr Peer Schilperoord, befasst sich seit längerem mit dem Berggetreideanbau, er hat uns einen Text mit Fotos zu diesem Thema zusammengestellt, den wir Euch als PDF Datei zum lesen anbieten.

Hier das Vorwort

Roman Eisenring hat mich gebeten etwas über die Geschichte des Bergackerbaus und des Bergroggens in der Leventina zu schreiben. Nun habe ich mich zwar mit der Geschichte der alpinen Kulturpflanzen befasst, aber diese Arbeiten bezogen sich vor allem auf Graubünden, auf Süd- und Nordtirol und auf das Wallis.

Ich schreibe diesen Artikel nun in der Hoffnung auf Hinweise von Ihnen. Ganz mit leeren Händen stehe ich nicht da, denn bei meinen Recherchen in dem Getreidearchiv der Forschungsanstalt Reckenholz bin ich auf Fotos von Siegfried Wagner gestossen, Aufnahmen von Berggetreideanbau in der Leventina. Siegfried Wagner war Getreidezüchter, ihm verdanken wir die bedeutendste Sammlung alter Dinkelsorten, die es weltweit gibt, aber, er war eben auch beteiligt an der Züchtung eines Bergroggens.

-Artikel        Bergackerbau in der Leventina als PDF. → Hier ← 

Die sogenannten Histen wurden zum Trocknen des Getreides erstellt.




Wanderkarte nach Gramonenc

Hier erhalten sie eine detailierte Karte der Region, bitte auf die Karte klicken.

Wanderkarte nach Ces-Cala-Doro
 

Wetterkarte

 Zur Lokalwetterprognosse  von Olina  auf Olina klicken.

 

Video

 Klicke auf das Bild und schaue dir den Helikoptertransport von anfang September 2014 auf  You Tube an.

Zu beachten der Helikopter hat statt einem sogar 2 Rotoren oben, eine sehr seltene Maschine, die desshalb höhere Lasten tragen kann.

Saison 2016

Für 2016  wird wieder einiges organisiert.
Für weitere Infos  auf den Link unten klicken.

Programm Sommer 2016

Skype

Für die Kontaktaufnahme über Skype. Der Skypename lautet

Cultura-Monti